Taliban

Der pakistanische Journalist analysiert in dieser erweiterten Neuauflage des erstmals im Jahr 2000 erschienen Buches die historischen Hintergründe der Taliban-Bewegung in den neunziger Jahren. Er schildert den Aufstieg der Taliban Taliban und deren primitiven Fundamentalismus, die brutale Eroberung Afghanistans, die politische und militärische Organisation, das Geschäft mit den Drogen, die Verbindungen zu al-Qaida, das Gezerre um Ölpipelines, die engen Verbindungen des pakistanischen Geheimdienstes und das Desinteresse der USA. Kritisch setzt er sich mit dem Verhalten der zentralasiatischen Regierungen auseinander und zeichnet in einem ergänzenden Kapitel die Entwicklung in Afghanistan seit dem 11. September 2001. Im Anhang werden neben chronologischen Übersichten auch die Strukturen und die führenden Mitglieder der Taliban-Bewegung aufgeschlüsselt. Das informative und zugleich spannende Buch ermöglicht intensive Einblicke in die politische Situation, in die afghanische Stammeskultur und die religiösen Bewegungen und ist als Standardwerk allen Büchereien sehr zu empfehlen.

Helmut Eggl

Helmut Eggl

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Taliban

Taliban

Ahmed Rashid
Beck (2010)

Beck'sche Reihe ; 1958
479 S. : Kt.
kt.

MedienNr.: 566693
ISBN 978-3-406-60628-1
9783406606281
ca. 14,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Ge, So
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: