Gute Trauer

Das in den USA sehr erfolgreiche Büchlein, das von den zehn emotionalen Stadien der Trauer spricht, vermittelt nicht eine Art standardisiertes Rezept, es geht vielmehr um die individuelle Wiedererlangung einer neuen Hoffnung, egal Gute Trauer ob die Trauer den Verlust eines geliebten Menschen, des Arbeitsplatzes, der Gesundheit oder sonst eines bedeutenden Faktums betrifft. Der Autor schöpft hierbei aus seiner Kompetenz als Mediziner und Theologe, wodurch das handliche, gut lesbare Taschenbuch auch durchaus christlich-spirituell geprägt ist. Dass sich die Fallbeispiele natürlich immer auf die amerikanische Lebenswirklichkeit beziehen, stört kaum, da eine grundsätzliche Botschaft vermittelt wird, die jedem/r Trauernden helfen kann, die eigenen Gefühle zu akzeptieren und bewusst wahrzunehmen. Denn das Durchlaufen der verschiedenen Stadien mag bei jedem unterschiedlich verlaufen, schneller oder langsamer - wichtig ist, dass man sie durchlebt und durchleidet, ja fast schon durch-arbeitet, da stets betont wird, dass Trauer richtige Schwerstarbeit ist. Das schmale Buch ist sehr ansprechend gestaltet und unbedingt zu empfehlen!

Susanne Elsner

Susanne Elsner

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Gute Trauer

Gute Trauer

Granger E. Westberg
Beck (2011)

109 S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 351384
ISBN 978-3-406-62120-8
9783406621208
ca. 10,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Fa
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: