Kleine Kulturgeschichte des Mittelalters

Dem Klischee vom "dunklen Mittealter" widerspricht der Autor ganz entschieden, indem er als emeritierter Professor für Geschichte des Mittelalters an der Universität Wien seine zahlreichen Forschungsarbeiten und Untersuchungen Kleine Kulturgeschichte des Mittelalters hier zusammenfasst und in diesem populärwissenschaftlichen Resümee nicht nur die Hoch-, sondern vor allem die Alltagskultur zwischen 500 und 1500 n. Chr. höchst lebendig werden lässt. Die immense Bedeutung der Klöster als religiöse, wirtschaftliche und kulturelle Zentren legt er beispielweise ebenso dar wie das entbehrungsreiche Leben der Ritter auf ihren Burgen samt der Turniere und dem - mit zeitgenössischen Geschichten und Gedichten erklärten - Wesen der Minne. Handel und Gewerbe in den Städten schildert er auch sehr anschaulich, spürt den Ess- und Trinkgewohnheiten sowie der Arbeits- und Alltagskleidung, den Erziehungsgrundsätzen und hygienischen Verhältnissen in den Städten und auf dem Lande nach und lässt uns an den kirchlichen, bürgerlichen und höfischen Festen anhand authentischer Quellen teilhaben. Aber auch neueste wissenschaftliche Erkenntnisse fließen in dieses spannend geschriebene Buch ein, etwa der Einfluss des Klimas auf den Verlauf der Geschichte oder die Feststellung, dass die Kreuzzüge nicht nur aus religiösen Gründen initiiert wurden, sondern auch als Folge des Bevölkerungsüberschusses zu Beginn des 12. Jh. und der damit verbundenen Verarmung großer Teile der Bevölkerung, die als Kreuzritter ihr Heil suchten. - Ein lehrreiches Lesevergnügen für historisch Interessierte ist dieses kurz gefasste, aber höchst spannend geschriebene Kompendium über die mitteleuropäische Kulturgeschichte des Mittelalters jedenfalls, daher vielen Büchereien nachhaltig empfohlen!

Hannes S. Macher

Hannes S. Macher

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Kleine Kulturgeschichte des Mittelalters

Kleine Kulturgeschichte des Mittelalters

Karl Brunner
Beck (2012)

Beck'sche Reihe ; 6058
269 S. : zahlr. Ill., graph. Darst., Notenbeisp.
kt.

MedienNr.: 375374
ISBN 978-3-406-63715-5
9783406637155
ca. 14,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Ge
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: