Geschichte der Juden in Deutschland von 1945 bis zur Gegenwart

International anerkannte Historiker/innen geben in diesem Buch einen detaillierten Überblick über die Geschichte der Juden in Deutschland vom Ende des Nationalsozialismus bis heute. Durch breit angelegte und sorgfältige Recherchen Geschichte der Juden in Deutschland von 1945 bis zur Gegenwart (u.a. vielfältige Dokumente, wissenschaftliche Arbeiten, literarische Quellen) entsteht ein umfassendes vielschichtiges Bild, das - ausgehend von den Problemen der Holocaust-Überlebenden in Deutschland, über die Verdrängungsmentalität und Hilflosigkeit der deutschen Politik und Gesellschaft, über den Aufbau jüdischer Gemeinden und Organisationen, über die großteils gelungene Akzeptanz jüdischen Lebens bis zur gegenwärtig oft schwierigen Integration der aus der ehemaligen UdSSR stammenden Juden - nicht nur alle wichtigen Fakten aufzeigt, sondern diese auch kritisch hinterfragt (z.B. Palästinenser-Problem). Die einzelnen Beiträge, veranschaulicht durch Fotografien, sind zwar allgemein verständlich formuliert und gut lesbar, zudem erleichtert ein ausführlicher Anhang (u.a. Abkürzungen, Statistiken, Zeittafel, Quellen- und Literaturhinweise) das Verständnis, dennoch verlangt die Beschäftigung mit dem anspruchsvollen Werk große Konzentration und Ausdauer, sodass es eher in großen Beständen seinen Platz hat. - Absolut empfehlenswert, aber nur gezielt einsetzbar!

Inge Hagen

Inge Hagen

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Geschichte der Juden in Deutschland von 1945 bis zur Gegenwart

Geschichte der Juden in Deutschland von 1945 bis zur Gegenwart

hrsg. von Michael Brenner. Michael Brenner ...
Beck (2012)

542 S. : Ill., graph. Darst., Kt.
fest geb.

MedienNr.: 572982
ISBN 978-3-406-63737-7
9783406637377
ca. 14,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Ge
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: