Spielt weiter!

Einer der bedeutendsten Theaterregisseure der letzten Jahrzehnte war und ist er auf jeden Fall, der 1935 in Leipzig geborene Dieter Dorn. Neben zahlreichen in die Theatergeschichte des 20. Jh. eingegangenen Inszenierungen, v.a. in Spielt weiter! den Münchner Kammerspielen (1976-2001) und später im Bayerischen Staatsschauspiel (bis 2011), hat er ein Ensemble um sich geschart, das nicht nur auf ihn eingeschworen war, sondern das er stets auch zu schauspielerischen Höchstleistungen animierte. Nun hat er ein äußerst aufschlussreiches Buch verfasst, das zunächst die wichtigsten künstlerischen Stationen (von der Schauspielschule in Berlin bis zum erfolgreichen Theaterintendanten) und seine vom Schauspiel- und Opernpublikum gefeierten Regiearbeiten nicht nur in München, sondern auch in Bayreuth, Salzburg, Wien, Berlin und New York beschreibt, von denen nicht wenige Kultstatus erreichten. Dazu schwärmt er voller Stolz von seinen Schauspielerinnen und Schauspielern und plaudert mit sympathischer Ehrlichkeit aus dem Nähkästchen des Theateralltags. Doch legt Dorn mit diesen Erinnerungen keinen geschwätzigen Memoirenband vor, sondern eine sehr persönliche Liebeserklärung an das Theater im Allgemeinen und an all die Protagonisten auf und hinter der Bühne im Besonderen. Spannend und amüsant ist das alles beschrieben. Kurzum: Memoiren eines Theaterenthusiasten für Theaterliebhaber.

Hannes S. Macher

Hannes S. Macher

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Spielt weiter!

Spielt weiter!

Dieter Dorn
Beck (2013)

427 S. : zahlr. Ill.
fest geb.

MedienNr.: 378579
ISBN 978-3-406-64500-6
9783406645006
ca. 24,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Mu
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: