Ornis - Das Leben der Vögel

Der bekannte Ornithologe gibt hier für jedermann einen Einblick in Natur und Verhalten vieler der heute rund 10.000 verschiedenen Vogelarten - so auch zu Vogeleiern, Nestern, Konstruktion des Federkleides, Hör-, Seh- und Riechvermögen, Ornis - Das Leben der Vögel Zeit der Mauser und organisiertem Vogelzug. Dabei faszinieren manche Details besonders: Es füttern Tauben ihre Jungen mit im Kropf produzierter Milch wie Säugetiere oder der "Winterbestand" von Amseln zeigt meist nur alte und junge Männchen, während die Weibchen im Süden überwintern. Der Autor bringt auch Themen wie die Regulation von Beständen, Probleme mit fischereischädlichen Vögeln und ganz wesentlich den Schutz von etwa 1200 Vogelarten, die stark gefährdet oder vom Aussterben bedroht sind. Berufs-Ornis helfen heute Ferngläser, die das Geschaute gleich digital fotografieren können, und dann die Internetforen für den raschen wissenschaftlichen Datenaustausch. Der interessierte Leser dürfte sich damit begnügen, das Verhalten von Entenfamilien im Stadtteich zu beobachten und sich an den vielen Einzelberichten dieses Buches und 80 aussagekräftigen kleinen Fotos zu erfreuen. Empfehlenswert.

Gertraud Roth

Gertraud Roth

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Ornis - Das Leben der Vögel

Ornis - Das Leben der Vögel

Josef H. Reichholf
Beck (2014)

272 S. : zahlr. Ill. (farb.), graph. Darst.
fest geb.

MedienNr.: 577744
ISBN 978-3-406-66048-1
9783406660481
ca. 19,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Na
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: