Der Westfälische Frieden

1648 - ein Jahr, das vielen von uns nicht allzu viel sagt. Doch ist es das Jahr komplexer und neuartiger Friedensschlüsse, das Jahr des Westfälischen Friedens. Er stellt den Endpunkt des Dreißigjährigen Krieges dar und war nicht Der Westfälische Frieden etwa das Produkt dieses Jahres 1648. Nein, vielmehr war er der Endpunkt langer Prozesse, verschiedenster Verhandlungen und diplomatischer Bemühungen. Die Autorin, Professorin für Geschichte der Frühen Neuzeit, hat dieses Buch so detail- und kenntnisreich geschrieben, dass der Leser die verschlungenen Wege der Geschichte quasi mitgeht. Dabei kann sie sprachlich ihre wissenschaftliche Herkunft nicht verleugnen, aber sie beherrscht die Kunst, trotzdem anregend, spannend und gut lesbar zu schreiben. Gleichwohl ist dieses Buch eher etwas für Leser, die sich wissenschaftlich oder sehr detailliert mit dem Westfälischen Frieden beschäftigen möchten. Empfohlen für große Bestände.

Ruthild Kropp

Ruthild Kropp

rezensiert für den Borromäusverein.

Der Westfälische Frieden

Der Westfälische Frieden

Siegrid Westphal
Beck (2015)

Beck ; 2851 : Wissen
127 S. : Kt.
kt.

MedienNr.: 582433
ISBN 978-3-406-68302-2
9783406683022
ca. 8,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Ge
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: