Armut in Deutschland

Die v.a. im Zusammenhang mit den regelmäßig erscheinenden Armutsberichten immer wieder auftauchende Hysterie darf nicht im Wegsehen oder Sich-ohnmächtig-Verhalten verbleiben. Es bedarf eines politischen Willens und Handelns zur Armut in Deutschland Verbesserung der Situation armer Menschen und ihrer gesellschaftlichen Teilhabe. Eine der sog. Dritten Welt vergleichbare Armut existiert bei uns nicht, aber der Anteil von Menschen, die nicht in gleichem Umfang am Leben teilnehmen können, stagniert. Detailliert (auch mit Zahlen) belegt der Generalsekretär des Deutschen Caritasverbandes, wer wirklich in schwierigen Bedingungen lebt. Er nimmt eine andere Position im Vergleich zum Buch "Kampf um die Armut" (in BP nicht bespr.) ein, an dem u.a. auch Friedhelm Hengsbach SJ mitgearbeitet hat. Neben diesem ein wichtiger Beitrag zu einem in der öffentlichen Wahrnehmung wenig beliebtem Thema. - Ab mittleren Beständen gut geeignet.

Michael Müller

Michael Müller

rezensiert für den Borromäusverein.

Armut in Deutschland

Armut in Deutschland

Georg Cremer
Beck (2016)

C.H. Beck Paperback ; 6244
270 S. : graph. Darst., Kt.
kt.

MedienNr.: 586226
ISBN 978-3-406-69922-1
9783406699221
ca. 16,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: So
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: