Zerbricht der Westen?

In seinem neuen Buch beschreibt H. A. Winkler, einer der bekanntesten lebenden deutschen Historiker, die großen Herausforderungen, mit denen die Europäer und die Vereinigten Staaten sich zurzeit konfrontiert sehen. Er erläutert Zerbricht der Westen? jeweils, wie es zu Fehlentwicklungen kam und wer sie zu verantworten hat. Winkler erklärt die Finanzkrise, die bedrohlichen Flüchtlingsströme, den sich immer schwieriger verhaltenden NATO-Partner Türkei, das Anwachsen undemokratischer und rechtslastiger Tendenzen in Ländern des ehemaligen Ostblocks, vor allem in Ungarn und Polen, den Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union, die endlose Krise Griechenlands. Ausführlich wird die Misere um den amerikanischen Präsidenten Donald Trump und das durch Trump immer schwieriger werdende Verhältnis zwischen Europa und den USA behandelt. Winkler sieht die Gefahr des Scheiterns des westlichen Zusammenhalts, macht aber auch Vorschläge für Wege aus der gefährlichen Lage. - Wer die großen Probleme der Gegenwart besser verstehen will, greife zu diesem sehr informativen und gut zu lesenden Buch.

Hans Niedermayer

Hans Niedermayer

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Zerbricht der Westen?

Zerbricht der Westen?

Heinrich August Winkler
Beck (2017)

492 S.
fest geb.

MedienNr.: 591296
ISBN 978-3-406-71173-2
9783406711732
ca. 24,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: So, Ge
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: