Projekt Europa

Seit dem Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union stellt sich grundsätzlich die Frage, wie es weitergehen soll mit Europa. Dabei wird immer wieder der Beitrag der EU zu Frieden, Stabilität und Sicherheit thematisiert. Projekt Europa Kiran Patal geht diesen 'Erzählungen' über die europäische Einigung nach und breitet dabei eine detaillierte Geschichte der Entstehung der Europäischen Union vor dem Leser aus. Der vielbeschworene europäische Einigungsweg war ein langwieriger Prozess und konzentrierte sich zunächst mit der Gründung der Montanunion auf die Aussöhnung zwischen den Kriegsgegnern Deutschland und Frankreich. Was folgte, war eine Entwicklung, die immer mit Vorbehalten der Nationalstaaten konfrontiert war. Erst der Maastrichter Vertrag von 1992 schuf, ergänzt durch die spätere Einführung des Euro, die gemeinsame Ordnung, mit der wir heute den Staatenbund Europa identifizieren. - Patals Buch bietet eine Fülle von Informationen zur Entwicklung der Europäischen Union. Sein wissenschaftlicher Ansatz ermöglicht es dabei, immer wieder die Blickrichtung auf die EU zu ändern und klischeehaften Vorstellungen - von welcher Seite auch immer - eine differenzierte Betrachtung entgegenzustellen.

Walter Brunhuber

Walter Brunhuber

rezensiert für den Borromäusverein.

Projekt Europa

Projekt Europa

Kiran Klaus Patel
Beck (2018)

463 S. : Ill., graph. Darst., Kt.
fest geb.

MedienNr.: 595325
ISBN 978-3-406-72768-9
9783406727689
ca. 29,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: So
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: