Hello world

Algorithmen sind von Menschen geschriebene Programmcodes, die bestimmte Aufgaben selbstständig übernehmen können. Im Navi weisen sie dem Autofahrer den Weg, sie stellen bei Onlineshops die Empfehlungen zusammen, bestimmen, welche Hello world Suchergebnisse in einer Suchmaschine angezeigt werden - und vieles, vieles mehr. Außer Programmcode brauchen sie Daten, Daten und nochmals Daten, die sie z.B. von Google, Facebook, Instagram, Twitter und von Kundenkarten erhalten, die von Datenhändlern aufgekauft und zu wertenden Profilen zusammengefügt werden. Die britische Mathematikerin zeigt an Beispielen, dass Algorithmen in der Justiz, Medizin, in autonomen Fahrzeugen, bei der Bekämpfung der Kriminalität und sogar in der Kunst nützlich sein, aber auch Fehler produzieren können. Das unterhaltsame Buch über das Zusammenwirken von Mensch und Maschine ist eine fundierte Aufklärung über die Gefahren und Chancen der unsichtbaren, aber allgegenwärtigen Algorithmen und allen Büchereien sehr zu empfehlen.

Helmut Eggl

Helmut Eggl

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Hello world

Hello world

Hannah Fry
Beck (2019)

272 S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 597577
ISBN 978-3-406-73219-5
9783406732195
ca. 19,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Te
Diesen Titel bei der ekz kaufen.