Winterbienen

Bienen und ihre Lebensweise sind Egidius Arimonds Lebensinhalt. Während des Zweiten Weltkriegs ist er wegen Epilepsie nicht wehrtauglich und gleichzeitig als lebensunwertes Leben gefährdet. Seine geheimen Transporte von Juden bringen Winterbienen ihn zusätzlich in Gefahr. In seinem Tagebuch beschreibt er das Leben seiner Bienen und sein Leben in dem kleinen Eifeldorf, die amerikanischen Tiefflieger und seine Studien lateinischer Texte. Dabei gibt er dem Leser interessante Einblicke in die Biologie der Insekten, die er mit seinem eigenen Leben verwebt. Geschrieben ist das Tagebuch ohne Effekthascherei und dadurch umso berührender. Besonders anrührend sind die letzten Kriegswochen beschrieben, wo unglaubliches Elend auch die Landbevölkerung in der grenznahen Region traf. Empfehlenswert, auch wegen der besonderen Sicht auf die Zeit des Nationalsozialismus.

Lotte Schüler

Lotte Schüler

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Winterbienen

Winterbienen

Norbert Scheuer
Beck (2019)

318 S.
fest geb.

MedienNr.: 927205
ISBN 978-3-406-73963-7
9783406739637
ca. 22,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.