Ben und Teo

Sind sie nicht süß? Die 10-jährigen Zwillinge Ben und Teo. Zum Einschlafen halten sie Händchen und nehmen den anderen in Schutz, wenn es sein muss. "Brudermodus" eben. Aber sie können auch ganz anders: neuerdings möchte Ben und Teo der eine Zwilling stets besser sein als der andere. Darüber geraten sie mehr und mehr in Streit. Prügeleien sind mittlerweile an der Tagesordnung. Genervte Eltern obendrein. Es kommt der Tag, an dem ein scheinbar magischer Spiegel ihnen neue Welten aufzeigt. Zunächst eröffnet der Spiegel - mit fast erblindeter Scheibe - die Zukunft aller Menschen um sie herum. Sehr spannend für die zwei. Des Weiteren dient er aber auch als Portal in eine andere Welt. In eine Welt, in der es Ben und Teo nur noch einzeln, aber nicht mehr im Doppelpack geben soll. Sie erleben eine Zeit, in der jeder einzelne die uneingeschränkte Aufmerksamkeit der Eltern und das Leben als Einzelkind kennen und lieben lernt. Die Brüder können trotz ihres neuen "Single-Lebens" noch Kontakt halten und tauschen sich über die neuen Erfahrungen aus. Die Situation eskaliert, als die Eltern das Spiegelglas erneuern lassen. Fortan lässt sich das Portal nicht mehr öffnen und die Zwillinge scheinen für immer in getrennten Welten leben zu müssen. Was tun? Denn gerade jetzt haben sie festgestellt, dass sie ohne den anderen gar nicht sein wollen und können ... Ein Wettlauf mit einigen Hindernissen beginnt. Innerhalb der Kapitel melden sich Ben und Teo in separat gekennzeichneten Unterkapiteln abwechselnd zu Wort und beschreiben die Sicht aus der jeweiligen Ich-Perspektive. Autor Martin Baltscheit ist selbst Vater von Zwillingen und weiß, worüber er schreibt. Plausibilitäten sucht man in den simulierten Spiegel-Welten, die mancher Zeitreise gleichen, vergebens. Nicht weiter tragisch, denn die Kernbotschaft des unterhaltsamen Buches ist eine andere: "Was wäre, wenn es dich nicht gäbe?" Ob mit oder ohne Zwillinge an Bord: ein echter Baltscheit. Gerne empfohlen.

Anja Kuypers

Anja Kuypers

rezensiert für den Borromäusverein.

Ben und Teo

Ben und Teo

Martin Baltscheit ; mit Bildern von Sandra Brandstätter
Beltz & Gelberg (2020)

119 Seiten : zahlreiche Illustrationen (farbig)
fest geb.

MedienNr.: 944756
ISBN 978-3-407-75548-3
9783407755483
ca. 12,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 9
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: