Schütze die Natur

"Naturschutz als Auftrag", auch schon für Kinder ist das Anliegen dieses Sachbuches der polnischen Grafikdesignerin (s.a.: "Tiere haben Rechte", BP/mp 20/285), das sich einreiht in andere Bücher zum Thema Ökologie Schütze die Natur und Naturschutz, die der Verlag Beltz & Gelberg bereits herausgegeben hat. Eine erste Darstellung des Problems Müll bzw. Müllentsorgung führt den Leser zum Thema Verpackung. Dazu geht die Autorin zurück bis zu den Anfängen der Menschheit und verdeutlicht, wie sich recyclebarer Müll (Verpackung in Blättern, Holz oder Leder) verändert hat durch Industrialisierung (Herstellen von Kunststoff) und noch einmal im 20. Jahrhundert durch die Entstehung von Selbstbedienungsläden. Mülltrennung, Kompost, Foodsharing, Stofftaschen sind nur einige der Themen, die angesprochen werden und Kinder dazu anregen, selbst aufmerksamer zu werden und sich um die Umwelt zu kümmern. Mit fünf einfachen Regeln in gedruckter und bildlicher Form, die sich jedes Kind gut merken kann, schließt das Buch ab und lässt den Leser zurück mit vielen Anregungen und dem Wissen: Jeder kann etwas tun! Die Kombination von relativ kurzen Textabschnitten und bilderbuchartiger Illustration macht dieses Buch schon für Grundschüler zu einer wichtigen Lektüre zum Thema Naturschutz. Gerne breit empfohlen.

Annemarie Schreibert

Annemarie Schreibert

rezensiert für den Borromäusverein.

Schütze die Natur

Schütze die Natur

Ola Woldanska-Plocinska ; Übersetzung: Marlena Breuer
Beltz & Gelberg (2020)

78 Seiten : farbig
fest geb.

MedienNr.: 601631
ISBN 978-3-407-75588-9
9783407755889
ca. 16,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 9
Systematik: KNa
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: