Oma

Als Kalle im Alter von sieben Jahren seine Eltern durch einen Verkehrsunfall verliert, holt ihn die Mutter seines Vaters zu sich nach München. Für Kalle und die Oma, die 67 Jahre alt ist, bedeutet es eine ungeheure Umstellung. Sie Oma lernen auf die Bedürfnisse des anderen Rücksicht nehmen, auch wenn sie diese manchmal nicht verstehen. Kalle fühlt sich bei der Oma wohl, sie hat Humor und liebt ihn. - Mit viel Humor und Sinn für kleine Dinge schildert der Autor das Zusammenleben von Enkel und Großmutter, die viel aus alten Zeiten erzählt, weil sie die Gegenwart nicht mehr versteht. Trotz aller Gegensätze harmonisieren die beiden gut. Weil sie tolerant sind und dem anderen freien Raum zur Selbstentfaltung lassen. Jedes Kapitel endet mit einem Selbstgespräch der Oma, die zu ihrem Verhalten Stellung nimmt. Die sprachlich hervorragende Erzählung kann allen Lesern ab 8 Jahren sehr empfohlen werden.

Oma

Oma

Peter Härtling
Beltz (1991)

Gulliver-Taschenbuch ; 101
98 S. : Ill.
kt.

MedienNr.: 122453
ISBN 978-3-407-78101-7
9783407781017
ca. 5,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 8 J.
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.