Die Schnecke und der Buckelwal

Eine kleine Seeschnecke will die Welt bereisen. In der den Schnecken eigenen Schleimspur "schreibt" sie ihren Wunsch auf einen schwarzen Felsen. Ein Buckelwal liest es und lässt die Schnecke aufsitzen. Sie lernt nun die Die Schnecke und der Buckelwal Wunder der Welt über und unter dem Wasser kennen, bis... ein Unglück passiert: Der Wal verliert die Orientierung und strandet. Da hat die Schnecke eine Idee: Sie kriecht zur Schule und "schreibt" auf die Schultafel mit ihrer silbrigen Schneckenschrift: "Rettet den Wal!" Die Feuerwehr wird alarmiert und wässert den Wal, bis die Flut kommt, und Wal und Schnecke wieder ins Meer schwimmen können. - Die kleine märchenhafte Tiergeschichte von der Schnecke, die sich recht klein fühlt und dann doch die große Tat vollbringt, wird in heiteren Reimen erzählt (von Mirjam Pressler übersetzt) und in eindrucksvollen, schönen, großen, farbigen Bildern dargestellt. Sehr zu empfehlen.

Erika Lipok

Erika Lipok

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Die Schnecke und der Buckelwal

Die Schnecke und der Buckelwal

Axel Scheffler ; Julia Donaldson
Beltz & Gelberg (2003)

[16] Bl. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 196767
ISBN 978-3-407-79310-2
9783407793102
ca. 13,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 3
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: