Schon gehört?

Tief und fest schläft der Flamingo und ahnt nicht, was um ihn herum vorgeht. Nach und nach erscheinen andere Zoo-Vögel und erzählen sich Schauergeschichten über ihren arglosen Genossen: er trage Schuhe und Federn aus Gold, fresse Schon gehört? 100 Garnelen täglich, er sei Millionär, ja sogar König und wegen seines aufwändigen Lebensstils mussten schon viele Tiere sterben. In Todesangst fliehen die schwatzhaften Vögel; den Schlaf des Flamingos konnten sie nicht stören. Da die Verwandlungen des Flamingos zum Monsterkönig groß und detailreich abgebildet sind, erscheint die böse Kolportage umso glaubhafter. Nach Art der Stillen Post werden ja stets nur minimale Steigerungen des Gehörten ins Gerücht eingebaut, und alle glauben, was sie skandalgierig glauben wollen. - Ein ernster, moralischer Hintergrund also, der so lustig bis gruselig inszeniert ist, dass bei der Lektüre mit Kindern sich viele Gesprächsanlässe öffnen werden. - Überall empfohlen!

Dominique Moldehn

Dominique Moldehn

rezensiert für den Borromäusverein.

Schon gehört?

Schon gehört?

Baltscheit & Schwarz
Beltz & Gelberg (2014)

[16] Bl. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 397761
ISBN 978-3-407-79565-6
9783407795656
ca. 13,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 5
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: