Sommerglück und Idiotenpech

Leoni, Flora und Johan haben sich ein Floß für den Ententeich gebaut. Doch es gibt sofort Stress, denn die "Dorfidioten" wollen ihnen das Floß klauen. Es beginnt wie eine der üblichen Kinderbandengeschichten, aber schnell Sommerglück und Idiotenpech kommt ein Problem nach dem anderen, will diskutiert und gelöst werden: Schulpolitik, Arbeitslosigkeit, Denkmalschutz, Alkoholismus, Familienprobleme, um nur einige zu nennen. Das Buch ist durchaus verständlich und spannend geschrieben und auch amüsant, durch die Anhäufung der Probleme und die etwas aufdringlichen Erklärungen wirkt die Geschichte ein wenig konstruiert. - Dennoch ist es empfehlenswert für interessierte Leser ab 10 Jahren.

Emily Greschner

Emily Greschner

rezensiert für den Borromäusverein.

Sommerglück und Idiotenpech

Sommerglück und Idiotenpech

Beate Dölling
Beltz & Gelberg (2009)

171 S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 307449
ISBN 978-3-407-79955-5
9783407799555
ca. 12,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 10
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: