Und der Himmel rot

Oliver Darm ist ein verschlossener Jugendlicher, der bei seinem Onkel lebt. Kein noch so gut gemeinter Versuch der Annäherung dringt durch den Panzer aus Eis, den er sich zugelegt hat. Selbst Jana mit den schönen Augen gelingt es Und der Himmel rot nur manchmal, ein bisschen an diesem Panzer zu kratzen. Auch sein Freund Muskat sieht gelegentlich ein bisschen hinter die eisige Maske. Olivers Mutter hat sich mit Hilfe von Alkohol und Drogen umgebracht, und allmählich begreift der Leser die tragischen Ereignisse in Olivers Leben, die mit dem Tod seiner Schwester begannen. Es ist die Verantwortung für diesen Tod, der unbewältigt auf Oliver lastet. - Der eigenwillige, manchmal widerspenstige Schreibstil passt sich Olivers Seelenzustand an. Und die Katharsis wird wie in Romanen ähnlicher Thematik ausgelöst durch das erneute Durchleben des tragischen Unfalls, und durch das Auffangen durch Menschen wie Muskat und Jana. Es stellt sich die Frage nach möglichen Lesern, die sich für Schuld und Sühne und für die seelischen Befindlichkeiten eines stark traumatisierten Jugendlichen interessieren. Falls diese zum Leserkreis gehören, wird sie dieser Roman ansprechen.

Lotte Schüler

Lotte Schüler

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Und der Himmel rot

Und der Himmel rot

Gabi Kreslehner
Beltz & Gelberg (2011)

139 S.
kt.

MedienNr.: 342149
ISBN 978-3-407-81080-9
9783407810809
ca. 12,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: J
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: