Dunkles Gold

Die im Januar 2019 verstorbene Jugendbuchautorin Mirjam Pressler erzählt in zwei Handlungsträngen (um 1349 und in der Gegenwart) vom jüdischen Leben in Deutschland. In den Mittelpunkt stellt sie zwei Erfurter Mädchen um die 15, Dunkles Gold beide mit nur einem Elternteil aufwachsend, beide sehr reflektiert. Auf der einen Seite Laura, die sich in heutiger Zeit und in besonderer Weise mit jüdischer Geschichte auseinandersetzt. Sie möchte eine Graphic Novel über den mittelalterlichen Schatz erzählen, den man 1998 in Erfurt gefunden hat. Auf der anderen Seite die jüdische Rachel, die um 1349 mit ihrem Vater, Kalman von Wiehe, eben diesen Schatz verstecken muss, da man aus Angst vor dem sogenannten Pestpogrom flieht und der Vater auf der Flucht nicht als "wohlhabender Jude" erkennbar sein möchte. Die große Erzählerin Mirjam Pressler verwebt diese beiden Handlungsstränge zu einem komplexen Jugendroman über jüdische Identität in Deutschland. Wenn sich Laura mit der Geschichte des Schatzes beschäftigt, holt sie sich Rat bei ihrem neuen Mitschüler Alexej. Von dessen jüdischem Hintergrund hat sie nur zufällig erfahren, denn aus Angst vor Antisemitismus verschweigt er in der Schule seinen jüdischen Glauben. Laura verliebt sich in ihn und wenngleich sie in der Beziehung zu ihm und seiner Familie in einige unbedachte Äußerungen stolpert, bleiben die beiden ein hoffnungsvolles Paar. Vor allem Rachels Schicksal erzählt Pressler jedoch anrührend und spannungsvoll. Hier schildert sie im Präsens historische Begebenheiten und ist ganz bei der Figur. Dabei offenbart Pressler abermals ihre präzise und poetische Erzählkunst. "Und dann ist alles Abschied ..." formuliert Ich-Erzählerin Rachel, als sie mit ihrem Bruder und Vater aus Erfurt flieht. Da stehen ihr die traurigsten Abschiede noch bevor. - Die Polizei registrierte 2018 bundesweit 1.646 judenfeindliche Straftaten. 2017 waren es 1.504. (Quelle: ZEITONLINE, 13.2.2019) Miriam Presslers Geschichte ist leider hochaktuell.

Anna Winkler-Benders

Anna Winkler-Benders

rezensiert für den Borromäusverein.

Dunkles Gold

Dunkles Gold

Mirjam Pressler
Beltz & Gelberg (2019)

331 S.
fest geb.

MedienNr.: 597654
ISBN 978-3-407-81238-4
9783407812384
ca. 17,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: J
Diesen Titel bei der ekz kaufen.