Schrottroboter, Pappkühe & Co.

Auf die Plätze, losgesammelt! Annika Oyrabø baut und bastelt Dinge aus Müll. Dieser muss erst einmal gesammelt werden. Auf den ersten Seiten sieht man, was man noch alles brauchen kann: Milchtüten, Kartons, Papierrollen, Plastikdeckel, Schrottroboter, Pappkühe & Co. Obst- und Gemüsenetze, Dosen, alte Filzstifte und ... und ... und. Danach stellt sie die benutzten Werkzeuge vor. Das wichtigste Utensil ist die Heißklebepistole, weswegen die meisten der vorgestellten Ideen für größere Kinder (ab 9 J.) oder für kleinere Kinder unter Assistenz von Erwachsenen geeignet sind. Dann geht's los: Es werden Roboter gebaut, Tiere gebastelt, ganze Welten hergestellt. Jede Idee wird ebenso wie das Material mit Fotos vorgestellt, das benötigte Werkzeug aufgelistet. Die Anleitung erfolgt schrittweise im Text sowie als kleine Fotostory oft ergänzt mit pfiffigen Illustrationen. Insgesamt tolle, coole, die Kinder ansprechende Ideen, die nicht unbedingt identisch nachgebastelt werden müssen, aber Inspiration und Anregung geben. Man braucht halt nicht immer teure Utensilien, um tolle Dinge herzustellen. Auch ein Besuch auf der Internetseite der Autorin unter www.annikaoyrabo.dk (leider nur auf Dänisch und z.T. Englisch, aber mit tollen Fotos) lohnt sich! - Gerne empfohlen!

Nicole Hochgürtel

Nicole Hochgürtel

rezensiert für den Borromäusverein.

Schrottroboter, Pappkühe & Co.

Schrottroboter, Pappkühe & Co.

Annika Oyrabø
Beltz & Gelberg (2013)

140 S. : überw. Ill. (überw. farb.)
fest geb.

MedienNr.: 377364
ISBN 978-3-407-82022-8
9783407820228
ca. 17,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 9
Systematik: KSp
Diesen Titel bei der ekz kaufen.