Das Wimmelbuch der Weltreligionen

Fünf Doppelseiten, fünf Weltreligionen: das Wimmelbuch greift damit ein aktuell viel bearbeitetes Thema im Bereich religiöser Kinderliteratur auf. Pro Doppelseite kommt eine der fünf Weltreligionen in über 40 Szenen aus dem religiösen Das Wimmelbuch der Weltreligionen Alltag zum Zuge. Rituale, Symbole, Feiern und Lebensgewohnheiten, die die jeweilige Religion prägen, werden analog zu ihrer Verortung in der ganzen Welt dargestellt. So finden sich beim Christentum z.B. die Tage der Toten in Mexiko ebenso wie die Erlöser-Kathedrale in Moskau oder ein Laternenumzug an Sankt Martin. Ein herausziehbares Booklet gibt weitere Informationen zu einzelnen Abbildungen und einen knappen Überblick über die Religionen. Die Komplexität des Themas hat zur Folge, dass bei einer Beschränkung auf eine Doppelseite pro Religion die Bildelemente teilweise sehr klein sind, was der Qualität jedoch keinen Abbruch tut. Das Buch lädt ein zu einer Entdeckungsreise, die Kinder unbedingt gemeinsam mit Erwachsenen antreten sollten. Denn weiterführende Fragen sind durchaus intendiert. - Das gelungene Debüt von Anna Willis und Nora Tomm zeigt die Unterschiede, aber auch durchaus die Gemeinsamkeiten der 5 Weltreligionen auf und kann auch als Appell für ein friedliches interreligiöses und interkulturelles Miteinander verstanden werden. Gerne für alle!

Susanne Körber

Susanne Körber

rezensiert für den Borromäusverein.

Das Wimmelbuch der Weltreligionen

Das Wimmelbuch der Weltreligionen

Anna Wills ; Nora Tomm
Beltz & Gelberg (2017)

[5] Bl. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 588756
ISBN 978-3-407-82202-4
9783407822024
ca. 13,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 5
Systematik: KRe
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: Religiöses Kinderbuch des Monats