Der Außenseiter

"Nur töten, um zu überleben" - das seit Generationen geltende Gesetz regelt das Gleichgewicht zwischen Jägern und Beute in der afrikanischen Savanne. Morde allein um des Mordes willen sorgen plötzlich für Unruhe. Ein Der Außenseiter Elefantenmädchen, das in die Zukunft sehen kann, ein mutiger kleiner Löwe und ein aufgeweckter junger Pavian finden zusammen und wollen die Ordnung wiedererstellen. Ein spannendes Abenteuer beginnt. Der Roman stellt die Tiere als interessante Protagonisten mit teils menschlichen und teils tierischen Eigenschaften dar. Sehr schön sind die fantasievoll beschriebenen Szenen aus dem Leben der Savannenbewohner. Einige blutrünstige Stellen können das Lesevergnügen allerdings mindern. Die Atmosphäre im Buch ist ähnlich wie das Titelbild phasenweise eher düster und ein wenig bedrückend. Zu empfehlen für Leser, die fantastische und spannende Tiergeschichten mögen.

Nicole Schuster

Nicole Schuster

rezensiert für den Borromäusverein.

Der Außenseiter

Der Außenseiter

Erin Hunter
Beltz & Gelberg (2018)

Bravelands ; 1
346 S.
fest geb.

MedienNr.: 592432
ISBN 978-3-407-82363-2
9783407823632
ca. 14,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 11
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: