Sag mir die Wahrheit

Hoffentlich kommen Sie nie in diese Situation: ihren Kindern etwas erklären zu müssen, was Sie selbst kaum begreifen können. Wie erkläre ich meinen Kindern, wenn der andere Elternteil krank ist, lebensbedrohlich gar? Oder Depressiv? Sag mir die Wahrheit Das Elternteil, das in der Pflicht steht, nun ein Gespräch mit den Kindern zu führen oder auf die Fragen der Kinder zu antworten, ist in einer doppelt schwierigen Situation. Einerseits ist man selbst betroffen, traumatisiert, entsetzt, andererseits möchte man dem Kind gerne helfen. Wie kann in dieser schwierigen Gemengelage ein hilfreiches Gespräch stattfinden? Karen Glistrup spricht sich ganz eindeutig dafür aus, Kindern die Wahrheit zuzumuten: denn es kommt nicht darauf an, was man den Kindern erzählt, sondern wie man es ihnen erzählt. Glistrup gibt, basierend auf den pädagogischen Erkenntnissen Jesper Juuls, Hinweise für hilfreiche Gespräche in der Familie und in Gruppen. Dabei plädiert sie dafür, den Kindern nichts zu verschweigen, sondern sie ernst zu nehmen und damit zu stärken. Nach einigen einfach verständlich formulierten Kapiteln, in denen sie das Familiensystem beschreibt, wie das Gehirn funktioniert, und was psychische Krankheiten auslösen, gibt sie praktische Hinweise zu Familiengesprächen mit und ohne professionelle Begleitung. Welche Rahmenbedingungen müssen geschaffen werden, was muss im Vorfeld geklärt werden, welche Regeln und Grenzen müssen beachtet werden, was sind die Säulen eines gelungenen Kontakts? All dies stellt Karen Glistrup verständlich dar, sodass ihr Buch ein hilfreiches Kompendium für alle betroffenen Eltern und Angehörigen ist. Das Buch ähnelt dem bei Kösel erschienenen Buch der Autorin "Was ist bloß mit Mama los?" (s. BP/mp 15/302), ist aber stärker fachlich ausgerichtet. Ab mittleren Pädagogikbeständen unbedingt zu empfehlen.

Michael Ziemons

Michael Ziemons

rezensiert für den Borromäusverein.

Sag mir die Wahrheit

Sag mir die Wahrheit

Karen Glistrup
Beltz & Gelberg (2016)

273 S.
kt.

MedienNr.: 584562
ISBN 978-3-407-86408-6
9783407864086
ca. 18,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Pä
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: