Schieb den Wal zurück ins Meer!

Es ist im kalten Winter. Das Meer bibbert und friert, bekommt Grippe und hat in diesem Zustand einen Wal "an Land geschossen". Jetzt liegt das arme Tier völlig hilflos und bewegungsunfähig im Trockenen und braucht dringend Schieb den Wal zurück ins Meer! Hilfe. Doch wer hat so unglaublich viel Kraft, dieses riesige Ungetüm zurück ins Meer hieven zu können? Die kleine Maus? Niemals! Sie fragt den Schwan. Der holt einige Artgenossen herbei, doch auch zusammen haben sie keine Chance, den Wal auch nur anzustupsen. Weder die ebenfalls um Hilfe gebetene Hyäne, noch drei Giraffen, auch nicht ein starker Pandabär, noch nicht mal zwei mächtige Elefanten schaffen es, den Wal ins Meer zurückzuschieben. Die schlauen Eulen schließlich haben die rettende Idee: nur mit vereinten Kräften können sie den Wal ins lebensrettende Wasser befördern, und sie schaffen es! - Hilfsbereitschaft und Zusammenhalt machen Freude und setzen oft ungeahnte Kräfte frei. Die junge Illustratorin Lea J. Becker hat mit wunderbar lebendig wirkenden, farbprächtigen Collagen die gereimte Geschichte mit liebenswerten Tierfiguren genial in Szene gesetzt. Schon kleine Bilderbuchgucker werden die witzige und ideenreiche Tiergeschichte lieben. Breit zu empfehlen!

Margit Pongratz-Luttner

Margit Pongratz-Luttner

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Schieb den Wal zurück ins Meer!

Schieb den Wal zurück ins Meer!

Sophie Schoenwald ; Lea Johanna Becker
Boje (2018)

[16] Bl. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 895093
ISBN 978-3-414-82520-9
9783414825209
ca. 13,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 4
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: