Mein super(braver)frecher Hund

Olivia hat mit Bob sicher den bravsten Hund der Welt - also zumindest fast. Nun ja, meist hat sie alle Hände voll damit zu tun, größere Katastrophen zu vermeiden. "Energie-Verbrauchs-Ideen" für den lebhaften Hund werden Mein super(braver)frecher Hund gesucht, verworfen oder wie der "Ninja-Hunde-Ritter-Parcours" erfolgreich umgesetzt. Eine echte Herausforderung wird es aber für Olivia und ihre Freundin Mathilda, als Bob im Altersheim ihrer Großmutter als Besucherhund das Leben der Bewohner gehörig durcheinanderwirbelt. - Olivia lässt auch im zweiten Band (Bd.1 s. BP/mp 19/612) die Leser/-innen durch ihre sehr unterhaltsamen Tagebucheinträge an ihren Erlebnissen teilhaben. Ein schwarz-pinker Mix aus Text und comicartigen Skizzen ermöglicht ein abwechslungsreiches Leseerlebnis. Costain und M`Donald gelingt es dabei, die Seitengestaltung übersichtlich zu halten - auch durch die gut lesbare, große Schrift, so dass einem Lesevergnügen auch für Leseanfänger nichts im Wege steht. Als Reihentitel gerne zur Anschaffung empfohlen.

Isabel Helmerichs

Isabel Helmerichs

rezensiert für den Borromäusverein.

Mein super(braver)frecher Hund

Mein super(braver)frecher Hund

Meredith Costain ; Übersetzung aus dem australischen Englisch von Kristin Overmeier ; mit Illustrationen von Danielle M'Donald
Boje

Olivias geheimste Geheimnisse
95 Seiten : zahlreiche Illustrationen (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 599262
ISBN 978-3-414-82552-0
9783414825520
ca. 8,90 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 7
Systematik: KE
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: