Du bist gut genug!

"Zeig nie eine Blöße!", "Mach es immer allen recht!" - oftmals üben solche z.T. sogar unbewussten Wertvorstellungen einen solchen Druck auf die Persönlichkeit aus, dass sie das Leben verkomplizieren oder im Du bist gut genug! schlimmsten Falle zu psychischen Krankheiten führen. In ihrem Ratgeber bringt die Autorin, studierte Psychologin und Theologin, die Leser auf die Spur ihrer eigenen "inneren Antreiber". Sie erklärt, wie diese entstehen (meist werden sie schon in der Kindheit vermittelt), wie sie sich auswirken, aber auch, was man tun kann, um ihren negativen Einfluss zu bannen. Was dieses Buch von anderen Lebenshilfe-Ratgebern unterscheidet, ist der Bezug zum christlichen Glauben. So stellt die Autorin bei der Vorstellung der häufigsten negativen inneren Antreiber immer wieder Impulse aus dem NT gegenüber. Auch ihr Fazit gewinnt religiöse Dimension, wenn sie erklärt: Unser Umgang mit uns selbst und der Umwelt ist gleichzeitig ein Spiegel für unseren Umgang mit dem Glauben und Gott. - Für alle Bestände sehr zu empfehlen.

Günter Bielemeier

Günter Bielemeier

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Du bist gut genug!

Du bist gut genug!

Beate M. Weingardt
R. Brockhaus (2005)

190 S.
kt.

MedienNr.: 549186
ISBN 978-3-417-24917-0
9783417249170
ca. 12,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Fa, Ps
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: