Schwarzer See

Vor 15 Jahren war Emma Davis im Camp Nightingale, einem Sommercamp, und bis heute verfolgt sie, dass drei Freundinnen damals verschwanden und nie wieder auftauchten. Jetzt kehrt die erfolgreiche Künstlerin als Betreuerin in das wiedereröffnete Schwarzer See Camp zurück - mit dem Plan, das Rätsel von damals aufzuklären. Das Buch spielt auf beiden Zeitebenen und erzählt die damaligen Vorkommnisse parallel zu den Ermittlungen der erwachsenen Emma. Und dann passiert es wieder: Die drei Mädchen, die mit ihr eine Hütte teilen, verschwinden. Nun nimmt der Thriller, der bis dahin etwas langatmig und umständlich daher kam und den man nur ungern wieder in die Hand nahm, endlich Tempo auf. Jetzt will man ihn nicht mehr aus der Hand legen - und dann auch noch eine überraschende Auflösung! Eingeschränkte Empfehlung wegen des langatmigen ersten Teils. (Übers.: Susanne Goga-Klinkenberg)

Ruthild Kropp

Ruthild Kropp

rezensiert für den Borromäusverein.

Schwarzer See

Schwarzer See

Riley Sager
Dt. Taschenbuch-Verl. (2019)

415 S.
kt.

MedienNr.: 598168
ISBN 978-3-423-21806-1
9783423218061
ca. 9,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.