Blank space

Caro erwacht blutverschmiert und mit einem Filmriss in einer psychiatrischen Anstalt in Amsterdam. Der Traumatherapeut Dr. Davis will ihr helfen, die verschütteten Erinnerungen wiederzufinden. Als Caro erfährt, dass Maart, ihr Mitbewohner, Blank space auf einem Hausboot ermordet wurde, erkennt sie, dass sie unter Mordverdacht steht. Sie erinnert sich, dass die kapriziöse Kunststudentin Odile, die ebenfalls auf dem Boot wohnte, verschwunden ist und sie auf der Suche nach ihr in einem Escortclub gelandet war, in dem noch weitere dunkle Geschäfte abliefen. Caro ist überzeugt, dass sie Odile finden muss, um zu erfahren, was geschehen ist, und flieht mit Hilfe einiger Patienten aus der Psychiatrie. Als sie Odile aufspürt, gerät sie in große Gefahr. - Der spannende Thriller mit vielen überraschenden Entwicklungen wird breit empfohlen.

Evelin Schmidt

Evelin Schmidt

rezensiert für den Borromäusverein.

Blank space

Blank space

Susanne Mischke
bold (2019)

317 S.
kt.

MedienNr.: 598177
ISBN 978-3-423-23000-1
9783423230001
ca. 14,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.