Paradies in Flammen

Die Ehe mit dem unbekannten Sohn reicher Plantagenbesitzer auf Java oder das Irrenhaus, das sind die Alternativen, vor die die junge Hamburgerin Helena von Odenhof von ihrem bankrotten und skrupellosen Vater gestellt wird. Helena, Paradies in Flammen verstummt nach einem schweren Trauma, das sie als Kind erlitten hat, und den Intrigen ihres Vaters ausgeliefert, schifft sich 1883 mit ihrer Vertrauten Mathilda Richtung Java ein. Von geschwätzigen Mitreisenden erfährt sie, dass ihre künftige Schwiegerfamilie Aldermann für den behinderten Sohn Jonah eine Ehefrau sucht, weil dieser nur dann einen antiken, javanischen Juwelenschatz erbt, wenn er vor seinem 21. Geburtstag verheiratet ist. Eine ausweglose Situation, die Helena - verfolgt von geldgieriger Verwandtschaft und zwielichtigen Juwelenhändlern - in viele Abenteuer stürzt. Vor der Kulisse einer gewaltigen Naturkatastrophe, dem Ausbruch des Vulkans Krakatau, eskaliert die Situation, die Schicksale aller verbinden sich und Helena findet ihre Freiheit. - Ein üppiger Roman, spannend, voll von Geschichten über bösartige Intrigen, verlässliche Liebe und eine fremde Kultur. Der unterhaltsame Roman schildert die Enge eines Frauenlebens im 19. Jahrhundert und gibt Einblick in die Gesellschaft der niederländischen Kolonialherren auf Java. Allen Fans historischer Romane empfohlen.

Sabine Schaefer-Kehnert

Sabine Schaefer-Kehnert

rezensiert für den Borromäusverein.

Paradies in Flammen

Paradies in Flammen

Charlotte Sandmann
Dt. Taschenbuch-Verl. (2009)

dtv ; 24728 : dtv-premium
347 S.
kt.

MedienNr.: 306935
ISBN 978-3-423-24728-3
9783423247283
ca. 13,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.