Freddie, der Held

Ferkel Freddie gelingt, was kein Mickerling auf dem Schweinhof vor ihm schaffte, er findet den Weg zurück zu seiner Mutter, obwohl der Bauer ihn schon im Sack hatte. Er darf bleiben und seine verformten Vorderfüße erweisen sich bald als geeignete Freddie, der Held Instrumente, um hervorragend zu schwimmen. Und so ist es an ihm, bei der großen Überschwemmung, die den Hof heimsucht, Hilfe für seine Schweineverwandten und den Schweinemann herbeizuholen. - Der Deutsche Taschenbuch-Verlag legt eine unveränderte Neuauflage des bereits 1981 unter dem Titel "Der Willi ist kein Mickerling" erschienenen Kinderbuches aus der Feder des "Schweinchen Babe"-Erfinders Dick King-Smith vor. Willi heißt jetzt Freddie, seine Heldentaten sind allerdings zeitlos, wie die vorliegende Auflage beweist. Peter Schössows Bilder, für die er 1982 zu den ersten Preisträgern des Troisdorfer Bilderbuchpreises gehörte, tragen ebenfalls zur gelungenen Wiederentdeckung bei. Abseits der teils sprachlich flachen Serientitel gilt es hier, ein auch erzählerisch wunderbares Kinderbuch neu zu entdecken und der heutigen kindlichen Leserschaft anzubieten. - Es gehört in jeden Bestand!

Beate Mainka

Beate Mainka

rezensiert für den Borromäusverein.

Freddie, der Held

Freddie, der Held

Dick King-Smith
Dt. Taschenbuch-Verl. (2013)

dtv ; 64003 : Reihe Hanser
174 S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 378455
ISBN 978-3-423-64003-9
9783423640039
ca. 12,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 8
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.