Kaspar, Opa und der Monsterhecht

Kaspar lebt bei seinem Opa, weil seine Eltern unterwegs sind, das Elend der Welt zu verkleinern. Opa ist die Achse, um die sich Kaspars Welt dreht. Doch in diesem Sommer ist Opa versucht, Dinge zu tun, die ihn aus dieser Rolle drängen Kaspar, Opa und der Monsterhecht und direkt in die Schlange versetzen, die auf dem direkten Weg in den Höllenschlund ist. Als nämlich der Motor von Opas Boot den Geist aufgibt, ist der Angelwettbewerb der Zeitung hochwillkommen, erhält der Sieger doch einen neuen Motor. Leider glaubt Opa Kaspar nicht, einen riesigen Hecht im Badesee gesehen zu haben, sondern präsentiert ein gekauftes Exemplar und verstrickt sich immer weiter in Lügen. In Kaspars Vorstellung geistert das schräge biblische Bild herum, wonach die Menschen in gut und böse eingeteilt werden und in zwei Schlangen warten, in den Himmel oder die Hölle zu kommen. Was Kaspar alles unternimmt, den Opa zu retten und dabei auch selbst nicht in der falschen Reihe zu landen, ist schon reichlich abenteuerlich. - Der preisgekrönte schwedische Schriftsteller siedelt die Erzählung in einer Gegend an, die neben Natur die sichtbare Zivilisation auf wenig mehr als einen Krämerladen und eine archaische Dreschmaschine reduziert. Alle Figuren sind mehr oder weniger kauzige Originale. Besonders der Opa wird sehr warmherzig und liebevoll in Szene gesetzt, und was Kaspar über ihn sagt oder denkt, ist sehr poetisch. P. Schössow liefert zu jedem Kapitel ein kleines s/w-Bild, wobei die Gesichter stets schwarz sind, als ob die Figuren im Gegenlicht stehen. - Für anspruchsvolle Leser oder solche, die keine Scheu vor eigenwilligen Figuren haben.

Astrid Frey

Astrid Frey

rezensiert für den Borromäusverein.

Kaspar, Opa und der Monsterhecht

Kaspar, Opa und der Monsterhecht

Mikael Engström
Dt. Taschenbuch-Verl. (2015)

Reihe Hanser
187 S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 583049
ISBN 978-3-423-64014-5
9783423640145
ca. 10,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 10
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.