Träume, die auf Reisen führen

Die meisten ihrer Kindergedichte schrieb Mascha Kaléko (1907-1975) während ihres Exils in New York, da sie und ihr Ehemann als Juden vor dem Naziregime fliehen mussten. Die in diesem Band veröffentlichten Gedichte entstammen der Träume, die auf Reisen führen Ausgabe "sämtliche Werke und Briefe". Somit ist von nun an eine kompakte Zusammenschau der schönsten Kindergedichte Kalékos erhältlich. In 11 Kapiteln reihen sich Gedichte unterschiedlichster Themen aus der Alltags- und Interessenswelt eines Kindes auf: ob große Tiere oder Fabelwesen, die Jahreszeiten oder das Wetter, Schlafreime oder Tischgebete, Fantastisches oder Lustiges, Wissenswertes oder Philosophisches, Mascha Kaléko wusste es in ansprechende Reime zu verpacken. Die sympathischen Illustrationen von Hildegard Müller runden den Band perfekt ab, so dass es immer wieder ein Vergnügen ist, ein weiteres Gedicht zu entdecken.

Sonja Hochhausen

Sonja Hochhausen

rezensiert für den Borromäusverein.

Träume, die auf Reisen führen

Träume, die auf Reisen führen

Mascha Kaléko. Mit Ill. von Hildegard Müller
Dt. Taschenbuch-Verl. (2016)

167 S. : zahlr. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 586698
ISBN 978-3-423-64027-5
9783423640275
ca. 16,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 8
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.