Ghost

Ghost heißt eigentlich Castle und gehört zu den sozialen Randgruppen. Er hat miterlebt, wie sein betrunkener Vater auf ihn und seine Mutter schoss und lebt seitdem mit ihr alleine in einer heruntergekommenen Wohngegend. Als er ein Ghost Leichtathletik-Team von seinen Fähigkeiten als Läufer überzeugt, beginnt durch die Zugehörigkeit zur Mannschaft und das harte Training eine neue Zeit mit optimistischen Zukunftsaussichten. Der Teamgeist einer Sportmannschaft überwindet soziale Schranken und vermittelt Problemkindern Halt und Zukunftschancen, so die Botschaft. Die kommt eher schlicht daher, ohne aber seicht zu wirken, mit vorhersehbar gutem Ende. Kann Lesern mit nicht allzu hohen literarischen Ansprüchen empfohlen werden. (Übers.: Anja Hansen-Schmidt)

Lotte Schüler

Lotte Schüler

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Ghost

Ghost

Jason Reynolds
Dt. Taschenbuch-Verl. (2018)

Lauf-Reihe ; [1]
193 S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 893594
ISBN 978-3-423-64041-1
9783423640411
ca. 14,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: J
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: