Gefahr für den Inselwald!

Warum zeigt sich plötzlich der griesgrämige Sägewerksbesitzer "der Holzwurm" von seiner netten Seite? Und warum schleicht er ständig um das Hauptquartier der Blaubeerdetektive auf der Blaubeerinsel herum? Das fragen Gefahr für den Inselwald! sich die vier Kinderdetektive Samu, seine beiden älteren Zwillingsschwestern Alma und Selma und der superschlaue Olli. Als dann der Postbote dem Holzwurm ein rätselhaftes Paket bringt, scheint es der erste richtige Fall der Blaubeerdetektive zu werden. - Die Handlung dieser neuen finnischen Buchreihe nimmt erst langsam Fahrt auf. Eher als eine spannende Detektivgeschichte ist es eine unterhaltsame Freundschaftsgeschichte mit reichlich finnischem Lokalkolorit in Form von Wäldern, Blaubeeren und Mücken. Die urigen Bewohner des kleinen Dorfes werden mit viel Witz aufs Korn genommen. Dazu gehört der dusselige Opa, der täglich zur Bushaltestelle wankt, obwohl seit Jahren kein Linienbus mehr dort hält, oder der gestresste Tankstellen- und Restaurantbetreiber, der mit dem Kochlöffel in der Hand Autos betankt. Die Thematik umweltbewusste Kinder ist in Zeiten der "Fridays for Future"-Bewegung sehr aktuell. Jeder Kapitelanfang ist verziert mit einer ausdrucksvollen minimalistischen Schwarz-Weiß-Illustration von Katrin Engelking. Zwei weitere Abenteuer der Blaubeerdetektive sind bereits angekündigt. Überall empfohlen für Kinder ab 8 Jahre.

Maria Holgersson

Maria Holgersson

rezensiert für den Borromäusverein.

Gefahr für den Inselwald!

Gefahr für den Inselwald!

Pertti Kivinen. Mit Ill. von Katrin Engelking
Dt. Taschenbuch-Verl. (2019)

Die Blaubeerdetektive ; [1]
156 S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 597120
ISBN 978-3-423-64048-0
9783423640480
ca. 12,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 8
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.