Nuris große Nummer

Die Tage des kleinen Zirkus Krambambuli scheinen gezählt, denn die Zuschauer bleiben aus ¿ obwohl Akrobaten und Musikkapelle ihr Allerbestes geben. Während Eltern und Geschwister tolle Nummern vorführen, will aus Nuri so gar kein Nuris große Nummer echtes Zirkuskind werden; in der Höhe wird ihm schwindelig, zum Zaubern ist er zu schusselig und auf Theaterschminke allergisch. Nur als Tierdompteur, ist er sich sicher, fände auch er seinen Platz in der Manege. Aber mit einer grantigen halbkahlen Katze, einem lahmen alten Lama und einem schimpfenden Papagei ist halt einfach kein Staat zu machen! Bis ihm eines Tages ein Streunerhund zuläuft, mit dem er eine zauberhafte Nummer einstudiert. Aber inzwischen haben sich traurige Dinge ereignet, denn auch der schöne Winterstellplatz am Fluss ist perdu, dort wird gebaut - und der Zirkus muss auf ein verwildertes Grundstück zwischen Hochhäusern und Gerümpel ausweichen, wo ganz sicher keiner hingeht... Dann taucht aber die bunte Kinderschar aller Herren Länder aus der Siedlung mit der selbstbewussten Marcela auf, und gemeinsam entwickeln Nuri und sie einen tollen Plan, wie sie den Zirkus wieder mit neuem Leben erfüllen können. - Ein mutmachendes modernes Märchen, das auf liebenswürdige Weise sehr reale Probleme aufzeigt und wie die sich auf z.T auch recht unkonventionelle Weise lösen lassen. Fröhlich bunt illustriert von Gitte Spee, allen Büchereien gerne empfohlen.

Elisabeth Bachthaler

Elisabeth Bachthaler

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Nuris große Nummer

Nuris große Nummer

Bettina Obrecht ; mit Bildern von Gitte Spee
dtv (2019)

Reihe Hanser
164 Seiten : Illustrationen (farbig)
fest geb.

MedienNr.: 926876
ISBN 978-3-423-64053-4
9783423640534
ca. 12,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 8
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: