Das Windsor-Komplott

Die 89-jährige Queen verbringt die Ostertage auf Windsor Castle, wo sie sich lieber aufhält als im Buckingham Palace. Doch als ein Gast eines Morgens nackt und tot aufgefunden wird und der Geheimdienstchef ein Komplott Putins vermutet, Das Windsor-Komplott beschließt sie, mit Hilfe ihrer jungen Privatsekretärin Rozie zu handeln, und zwar heimlich und unorthodox - denn sie vermutet ganz andere Täter und Motive hinter dem Mord. Außer der Queen, ihren Corgis und ihrer Familie, die sehr pointiert gezeichnet werden, tauchen weitere reale Persönlichkeiten auf, so z.B. Sir David Attenborough und Angela Merkel, "deren etwas teutonisches Modebewusstsein" die Queen nicht teilt. Auch Bemerkungen über sie wie: "Sie ist eine der mächtigsten Frauen der Welt, angeblich, muss ihr ganzes verdammtes Leben aber diesen Männern zuhören, die ihr nicht zuhören", amüsieren den Leser/-in. - Ein köstliches Lesevergnügen, das Einblicke in das Leben der Royals und der englischen Upper Class und herrliche kleine politische Seitenhiebe bietet. Die perfekte Lektüre gegen den Corona-Blues!

Ileana Beckamnn

Ileana Beckamnn

rezensiert für den Borromäusverein.

Das Windsor-Komplott

Das Windsor-Komplott

S J Bennett ; aus dem Englischen von Werner Löcher-Lawrence
Knaur (2021)

315 Seiten : Illustrationen
fest geb.

MedienNr.: 603597
ISBN 978-3-426-22740-4
9783426227404
ca. 18,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: