Das Pinguin-Prinzip

Der Autor, Professor an der Harvard Business School, erzählt eine Pinguin-Fabel, um aufzuzeigen, wie private und/oder berufliche Veränderungen zum Erfolg führen können. Die Darstellung einer Lerntheorie anhand einprägsamer Geschichten Das Pinguin-Prinzip und visueller Reize (Illustrationen) ist das erklärte Anliegen dieses außergewöhnlichen Buches. Sein erster Vorzug: Es ist gut lesbar. Ob es aber so brauchbar ist, wie es nach Meinung des Autors sein sollte, dies mag jeder Leser anders sehen. Mit Vorbehalt empfohlen für alle, die sich mit Management-Themen befassen.

Heinrich Halm

Heinrich Halm

rezensiert für den Borromäusverein.

Das Pinguin-Prinzip

Das Pinguin-Prinzip

John Kotter ; Holger Rathgeber
Droemer (2006)

157 S. : zahlr. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 266336
ISBN 978-3-426-27412-5
9783426274125
ca. 14,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Ps
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: