Meine vielseitigen Geliebten

Jacques Bonnet, der Autor dieses schmalen Bändchens, ist Gründer eines Verlages, Autor und Übersetzer. Kein Wunder, dass ihn eine besondere Leidenschaft für Bücher auszeichnet. Doch diese geht weit über die Begeisterung normaler Meine vielseitigen Geliebten Leseratten hinaus, Bonnet bezeichnet sich selbst als "Bibliomanen". Er besitzt mehrere zehntausend Bücher, die einen Großteil seiner Wohnung, aber auch seines Lebens einnehmen. Bonnet weiht den Leser in alle Stadien des bibliomanen Lebens ein: vom Finden und Kaufen der Bücher über das Lesen bis hin zur Sortierung werden alle Bereiche behandelt. Dabei beantwortet er alle die Fragen, die ihm schon so oft gestellt wurden: Hat er alle diese Bücher auch wirklich gelesen? Findet er immer alle wieder? Wie viel ist er für Raritäten bereit zu bezahlen? Bei seinen Antworten zeigt Bonnet augenzwinkernde Ironie für die eigene Obsession. Trotzdem fühlt der Leser in jeder Zeile die tief empfundene Liebe zum gedruckten Wort, die dem Buch eine leicht nostalgische Note verleiht. Ein Buch allerdings nur für echte Liebhaber, besonders als Geschenk gut geeignet.

Rebecca Taubach

Rebecca Taubach

rezensiert für den Borromäusverein.

Meine vielseitigen Geliebten

Meine vielseitigen Geliebten

Jacques Bonnet
Droemer (2009)

155 S.
fest geb.

MedienNr.: 563268
ISBN 978-3-426-27516-0
9783426275160
ca. 14,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Li
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: