Das Geheimnis der Hebamme

Umschlag und Titel lassen höchstens auf einen weiteren durchschnittlichen historischen Roman hoffen, und auch die Ereignisse sind leicht vorhersehbar: Marthe, eine junge Hebamme im 12. Jahrhundert, flieht aus ihrem Dorf, schließt Das Geheimnis der Hebamme sich einem Siedlerzug nach Sachsen an, verliebt sich in den geheimnisvollen Ritter Christian, der die Gruppe anführt, dessen Feind wiederum hat aber auch ein Auge auf sie geworfen... Dennoch ein absolut empfehlenswertes, unterhaltsames Buch, das man wegen seiner sympathischen Figuren, allen voran der glaubwürdig stillen und dennoch starken Marthe, gar nicht mehr aus der Hand legen mag. Die überzeugende Schilderung des beschwerlichen Lebens im Siedlerdorf und der Willkür der Herrschenden bildet den Hintergrund für eine Hymne auf starke Frauen und ihren Mut - egal, in welchem Jahrhundert. Lesenswert und unprätentiös unterhaltsam. In jeder Bücherei gut einsetzbar!

Agnes Blümer

Agnes Blümer

rezensiert für den Borromäusverein.

Das Geheimnis der Hebamme

Das Geheimnis der Hebamme

Sabine Ebert
Knaur-Taschenbuch-Verl. (2006)

Knaur-Taschenbuch ; 63412
652 S.
kt.

MedienNr.: 553100
ISBN 978-3-426-63412-7
9783426634127
ca. 10,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.