Weiberabend

Ein Abend nur mit ihren Freundinnen, davon haben Joanne und Helen schon lange geträumt. Und so treffen sich acht Frauen in Helens Landhaus und veranstalten eine richtige Pyjamaparty - ohne Männer und Kinder. Zwischen himmelhochjauchzend Weiberabend und zu Tode betrübt entwickelt sich ein Abend (und eine Nacht) voller Enthüllungen und überraschender Erkenntnisse, gutem Essen und dem Wissen, dass nichts so wichtig und kostbar ist, wie echte Freundschaft. Ein Roman, der so viel Verständnis für die Freuden und Sorgen vieler Frauen aufbringt, dass man regelrecht in die Handlung hineingesaugt wird und meint, selbst mit von der Partie zu sein. Die Figuren werden dabei zu Freundinnen und bei vielen Gesprächen kann man nur zustimmend mit dem Kopf nicken. Ein Buch, das Frauen anregen könnte, mal wieder einen reinen "Weiberabend" zu veranstalten, und das Männer dazu bringen könnte, ihre Frauen in einem anderen Licht zu sehen und besser zu verstehen. Genau das richtige Buch für lange Winterabende.

Sabine Hernadi

Sabine Hernadi

rezensiert für den Borromäusverein.

Weiberabend

Weiberabend

Joanne Fedler
Knaur (2009)

Knaur Taschenbuch ; 63797
409 S.
kt.

MedienNr.: 563754
ISBN 978-3-426-63797-5
9783426637975
ca. 9,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.