Karwoche

Polizeiobermeister Kreuthner ist in Schwierigkeiten. Als er sich am Gründonnerstag gerade mit seinem Spezl Kilian Raubert ein Wettrennen den Achenpass hinunter liefert, kommt ihm ausgerechnet sein Chef entgegen, Kommissar Wallner. Karwoche Um sein Fehlverhalten zu vertuschen, stellt Kreuthner seine Raserei als dienstlich begründet dar: Er habe Raubert kontrollieren wollen und der sei davongerast. Die Leiche, die Kreuthner und Wallner wenig später in Rauberts Lieferwagen entdecken, passt da sogar ins Bild. Warum und von wem die ehemalige Schöne mit dem entstellten Gesicht ermordet und in den LKW gelegt wurde, dieses Rätsel beschäftigt Wallner fortan und hält ihn vom eigentlich geplanten Urlaub mit seiner Vera ab... Andreas Föhr hat einen Krimi geschrieben, der einen von der ersten bis zur letzten Zeile fesselt. Seine Ermittler, alles andere als coole Helden, sondern Menschen wie du und ich, die Probleme haben wie du und ich, muss man einfach ins Herz schließen. Lesevergnügen und Unterhaltung pur.

Traudl Baumeister

Traudl Baumeister

rezensiert für den Borromäusverein.

Karwoche

Karwoche

Andreas Föhr
Knaur (2011)

399 S.
kt.

MedienNr.: 349384
ISBN 978-3-426-65252-7
9783426652527
ca. 14,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: