Eisenberg

Rachel Eisenberg, Anwältin in München, übernimmt einen besonderen Fall: Eine junge Frau wurde bestialisch ermordet. Der Hauptverdächtige: ihre frühere große Liebe Heiko. Rachel ist fassungslos: Nicht nur dass Heiko, der frühere Eisenberg Professor für Physik, mittlerweile auf der Straße lebt, sondern er gesteht auch noch, die Tat begangen zu haben. Rachel ist überzeugt, dass er lügt und versucht, Beweise für seine Unschuld zu sammeln. Dabei steht sie vor unzähligen Fragen: Welche Rolle spielen das obdachlose Mädchen Nicole und der geheimnisvolle Max? Warum führt eine Spur in den Kosovo und: Ist Heiko vielleicht doch der Täter? - Der Bestsellerautor Andreas Föhr, bekannt durch seine Krimis um das Ermittlerduo Wallner und Kreuthner, hat mit Rachel Eisenberg eine neue Figur geschaffen. Sie teilt sein juristisches Wissen und ist Anwältin aus Leidenschaft. Ein wirklich spannender Krimi mit viel Münchner Lokalkolorit und immer wieder überraschenden Wendungen. Für alle Bestände.

Tanja Bergold

Tanja Bergold

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Eisenberg

Eisenberg

Andreas Föhr
Knaur (2016)

509 S.
kt.

MedienNr.: 814921
ISBN 978-3-426-65396-8
9783426653968
ca. 14,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: