Lebe lieber unperfekt

Wir leben in einer Welt, in der scheinbar immer mehr von jedem Einzelnen gefordert wird, möglichst perfekt und fehlerlos zu funktionieren. Natürlich kann das nicht gut gehen, denn jeder Mensch macht Fehler. Schlimm nur, wenn er dann Lebe lieber unperfekt elementar an seinem Selbstwert zweifelt. Fatal auch, wenn man in einem regelrechten Perfektionswahn etwa seinen Körper sportlich bis hin zu Gesundheitsschädigungen überfordert, sich in der Familie einfach übernimmt, sich nie eine Auszeit gönnt. Die Autorin versucht, in ihrem Ratgeberbuch Tipps zu geben, wie man sich diesem Perfektionswahn entziehen kann und gerade mit dem Eingeständnis der eigenen Fehler und der Einsicht in die individuelle Fehlbarkeit letztlich glücklicher zu leben lernt. - Das Buch ist mitfühlend und beseelt aus eigener Erfahrung geschrieben, in einem Stil, der wohl für jedermann fassbar ist. Die immer wieder eingestreuten kleinen Übungen animieren gleich zum Umsetzen und damit Vertiefen des gerade Gelesenen. Für alle Bestände zu empfehlen.

Günter Bielemeier

Günter Bielemeier

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Lebe lieber unperfekt

Lebe lieber unperfekt

Polly Campbell
Knaur (2013)

Menssana
271 S.
kt.

MedienNr.: 576016
ISBN 978-3-426-65733-1
9783426657331
ca. 16,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Fa
Diesen Titel bei der ekz kaufen.