Der kontemplative Weg

Franz Jalics plädiert für eine kontemplative Spiritualität, für die Wendung der Gläubigen nach innen. Eng angelehnt an die Schriften des Ignatius von Loyola, skizziert er den Weg vom aktiven Gebetsleben hin zum einfachen Schauen Der kontemplative Weg auf Gott. Ein kurzer Erfahrungsbericht schildert, wie diese Wendung das gesamte Leben des Erzählenden und seine Beziehung zu den Menschen verwandelt hat. Eine Anleitung zum kontemplativen Gebet ist der schmale Band nicht. Der Autor gibt nur Kostproben von konkreten Übungen und verweist dann auf ein anderes seiner Bücher. Die Kapitel sind kurz und klar in der Sprache. Sie schließen mit Fragen, die den Leser behutsam herausfordern. Jalics wendet sich an Leser, die fest im Glauben verwurzelt und mit verschiedenen Gebetsweisen bereits vertraut sind. Für Insider.

Annedore Beelte

Annedore Beelte

rezensiert für den Borromäusverein.

Der kontemplative Weg

Der kontemplative Weg

Franz Jalics
Echter (2006)

Ignatianische Impulse ; 14
80 S.
fest geb.

MedienNr.: 550735
ISBN 978-3-429-02767-4
9783429027674
ca. 7,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Re
Diesen Titel bei der ekz kaufen.