Nicht Furcht, sondern Liebe

Für die Reihe Ignatianische Impulse schrieb die Autorin, Mitglied der Congregatio Jesu, wie sich der Orden der Englischen Fräulein jetzt nennt, dieses schmale Bändchen mit Betrachtungen, die von der Spiritualität der Ordensgründerin Nicht Furcht, sondern Liebe Mary Ward geprägt sind. Und Mary Wards Spiritualität war wiederum stark von den Geistlichen Übungen des heiligen Ignatius von Loyola beeinflusst. Auf eine kurze Skizze des aufregenden Lebens von Mary Ward folgen in vier Kapiteln kurze Meditationstexte, die von Zitaten aus den Schriften Mary Wards ausgehen. Mit ihnen will die Autorin den Menschen von heute Impulse für den Glauben und die Lebensgestaltung geben. Bei entsprechendem Bedarf zu empfehlen.

Hans Niedermayer

Hans Niedermayer

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Nicht Furcht, sondern Liebe

Nicht Furcht, sondern Liebe

Ursula Dirmeier
Echter (2009)

Ignatianische Impulse ; 40
78 S.
fest geb.

MedienNr.: 565103
ISBN 978-3-429-03194-7
9783429031947
ca. 8,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Re
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: