Toter Dekan - guter Dekan

Bernd Kellert hat als Kommissar im betulichen Friedensberg einen im Großen und Ganzen ruhigen Job. Das ändert sich vorübergehend, als die Sekretärin des Dekans der theologischen Fakultät ihren Chef eines Montagmorgens ermordet Toter Dekan - guter Dekan in seinem Büro auffindet. Kellert muss sich in dem ihm fremden Betrieb einer katholisch-theologischen Fakultät zurechtfinden, in deren Reihen er den Täter vermutet. - Der Autor, selbst Professor an einer theologischen Fakultät, beschreibt den theologisch-verfilzten Mikrokosmos in seiner fiktiven Stadt Friedensberg mit viel Liebe zum Detail. Dabei wird zwar das eine oder andere Klischee gestreift und einige Erläuterungen zu theologischen Fragen wirken doch etwas oberlehrerhaft. Trotzdem kann der Titel als klassischer "Whodunnit für Zwischendurch" empfohlen werden.

Thomas Oberholthaus

Thomas Oberholthaus

rezensiert für den Borromäusverein.

Toter Dekan - guter Dekan

Toter Dekan - guter Dekan

Georg Langenhorst
Echter (2016)

301 S.
kt.

MedienNr.: 586127
ISBN 978-3-429-03951-6
9783429039516
ca. 14,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: