Hinein ins Leben!

Andreas Murk ist Minoriten-Franziskaner und versammelt in diesem Band 50 kurze Kapitel, die er bereits unter der Rubrik "Zwischenrufe" in der Zeitschrift "Sendbote des Heiligen Antonius" veröffentlicht hat. In Hinein ins Leben! diesen Texten geht es um Alltagserfahrungen, die zum Nachdenken und Innehalten anregen. Aufhänger ist immer ein Satz, ein Wortfetzen, ein Werbeslogan oder ein Gespräch, die Murk zufällig aufgeschnappt hat, die dann aber bei ihm hängen geblieben sind und eine tiefere Reflexion bzw. selbstkritische Auseinandersetzung ausgelöst haben. So etwa der Slogan "Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt" einer bekannten Bank, der Spruch "Bleib so wie Du bist" auf einer Geburtstagskarte oder ein banaler Ausspruch wie "Kenn ich schon!" oder "Mir war heut nicht danach". Auf zwei bis drei Seiten folgt dann eine kurze Schilderung des Erlebnisses und ein Impuls für das eigene Glaubensleben. Die Texte im Kolumnenstil sind leicht lesbar und gehen aufgrund der Kürze nicht allzu sehr in die Tiefe, bieten aber gute Anregungen, sich über "Gott und die Welt" Gedanken zu machen. Kein systematischer Ratgeber, sondern eher leichte, assoziative Lektüre. Passt in jeden Bestand.

Vanessa Görtz-Meiners

Vanessa Görtz-Meiners

rezensiert für den Borromäusverein.

Hinein ins Leben!

Hinein ins Leben!

Andreas Murk
echter (2020)

163 Seiten
fest geb.

MedienNr.: 600270
ISBN 978-3-429-05499-1
9783429054991
ca. 14,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Re
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: