ISIS - der globale Dschihad

Bruno Schirra, der sich in seiner journalistischen Arbeit intensiv mit dem Nahen und Mittleren Osten befasst, verdeutlicht aufgrund jahrzehntelanger persönlicher Erfahrungen und Begegnungen, authentischer Berichte und Interviews mit ISIS - der globale Dschihad Politikern, Terroristen und einfachen Leuten, dass der Aufstieg des ISIS kein unvorhersehbares Ereignis war, das bei den meisten Europäern erst durch die im Internet verbreiteten Gräuelvideos wahrgenommen wurde. Um das Phänomen ISIS richtig einordnen zu können, geht der Autor auf die komplizierte Geschichte in dieser Region ein und weitet seine Betrachtungen bis nach Pakistan und Afghanistan aus. Auch konkretisiert er das vom Westen nicht richtig bewertete immense islamistische Potenzial, das im sog. "arabischen Frühling" zutage trat, und kommt zu dem Schluss, dass neben dem Wettstreit zwischen dem sunnitischen Saudi-Arabien und dem schiitischen Iran um die Macht am Persischen Golf, dem Bürgerkrieg in Syrien, der Politik der Türkei auch die zögerliche Haltung der USA und EU dem Vordringen des IS Vorschub leisten. Aufgrund fundierter Recherchen, ergänzt durch aktuelle Beobachtungen, zeichnet er ein erschreckendes Bild, das zeigt, wie der IS zum einen durch fanatische "Glaubenswut", Krieg und Tod die Kultur und das Leben in der islamischen Welt zerstört, und zum anderen, wie aus Deutschland stammende, im Irak und in Syrien geschulte IS-Kämpfer nach ihrer Rückkehr den Terror - egal ob in Großstädten oder auf dem Land - nach Deutschland und ganz Europa tragen. Das realistische Buch analysiert in klarer, verständlicher Sprache die vom IS ausgehende neue Dimension des Terrors und ist für alle sehr empfehlenswert.

ISIS - der globale Dschihad

ISIS - der globale Dschihad

Bruno Schirra
Econ (2015)

334 S. : Kt.
kt.

MedienNr.: 784537
ISBN 978-3-430-20193-3
9783430201933
ca. 18,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Ge
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: