Die neuen Dschihadisten

Der sogenannte "Islamische Staat" und der dschihadistische Terror werden von vielen als die derzeit größte Bedrohung des Friedens weltweit angesehen. Doch die genauen Hintergründe sind den Wenigsten bekannt - was die Angst Die neuen Dschihadisten noch verstärkt. In seiner wirklich ausgezeichneten Studie zeigt der Autor, dass islamischer Terror immer in Wellen auftritt. Neumann stellt die aktuelle Situation im Nahen Osten in einen historischen Kontext. Er beschreibt die Mechanismen der Schreckensregime im Orient, erklärt, warum nicht wenige junge Männer und sogar Frauen der schrecklichen Faszination des IS-Terrors erliegen. Er erläutert aber auch, dass al-Qaida und IS sich im Orient einen erbitterten Kampf um die Vormachtstellung liefern. Und er macht deutlich, dass diese Gefahr nicht nur den Nahen Osten destabilisiert, sondern auch weitreichende Folgen für Politik und Leben in Europa hat. - Peter R. Neumann ist Professor für Sicherheitsstudien in London und leitet das weltweit bekannteste Forschungsinstitut zum Thema Radikalisierung und Terrorismus. Er dürfte derzeit einer der besten Kenner des islamischen Terrorismus sein, und was er beschreibt, ist so detailreich wie fundiert. - Das lesenswerte Buch ist allen Beständen empfohlen!

Günter Bielemeier

Günter Bielemeier

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Die neuen Dschihadisten

Die neuen Dschihadisten

Peter R. Neumann
Econ (2015)

256 S. : Ill., Kt.
kt.

MedienNr.: 809230
ISBN 978-3-430-20203-9
9783430202039
ca. 16,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: So, Ge
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: